Wie fühlt sich eine Geistheilung an?

Hier einige Eindrücke die eine Einzelsitzung oder bei einem Geistheilungstag zu spüren sind.
“Mein Gesicht erfuhr ein kribbeln."
"Mir wurde ganz heiß." = Einzelne Körperstellen oder der ganze Körper.
"Es war so, als stünde ich unter Strom."
"Ich spürte vollkommene Entspannung."
"Es durchzuckte mich wie ein Blitz."
"Ich fühlte unsichtbare Energiewellen durch mich hindurch fließen.",
"Die Spannung in meinem Bauch löste sich und machte im Bauch Geräusche."


Es gibt eine kleine Anzahl von Menschen die auch nichts spürt. Es ist auch nicht so wichtig das man etwas spürt. Ein Beispiel aus der Praxis:
Ich hatte eine Klientin die nichts spürt, die aber nach der ersten Sitzung ihre Dosis für ihr Asthma gesenkt hatte. Nach der zweiten Sitzung sogar auf die Hälfte. Sie war seit der ersten Sitzung skeptisch, hatte aber schon viele  Ärzte und Akkupunktur ausprobiert, ohne wirkliche Verbesserung zu erfahren. (Zum Absetzten und zur Reduzierung von Medikamenten ist der Arzt zuständig. Kein Geistheiler!)

Die große Mehrheit der Menschen empfinden bei einer Geistheilungssitzung eine sonderbare Wärme oder Kälte, fühlen sich plötzlich seltsam leicht oder schwer, es kribbelt oder vibriert, oder sie fühlen sich “durchströmt”. Es kann auch zu starken Gefühlsausbrüchen kommen.


Hier handelt es sich um subjektiv empfundene Erlebnisse, die durch die Aktivierung der Selbstheilungskräfte empfunden werden. Eine innere Reinigung findet statt, die nicht unbedingt die Krankheit oder ein Thema sofort auflösen muss. Manches braucht mehr Zeit. Man kann nicht erwarten, jahrelang eine falsche Lebensweise geführt zu haben und nach einer Sitzung vollkommen Gesund zu sein. 


Fragen= Geistheilung/Handauflegen/Energiearbeit:

Was ist Geistiges Heilen? / Muss ich daran glauben? / Placebo oder Hypnose? /
Wie fühlt sich eine Geistheilung an? / Wie läuft eine Sitzung ab? / Was darf ein Geistheiler? /  Kontaktmöglichkeit? / Ist sofortige Heilung möglich? / Scharlatane /